• Institut für
    Raumfahrtsysteme
  • Institute of
    Space Systems
Prof. Dr.-Ing. Heiner Klinkrad
Telefon: 0531/391-9961
Email:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Lebenslauf
Geburtsjahr: 1953
Berufliche Position: Ehemaliger Leiter des ESA Space Debris Office bei ESA/ESOC, Darmstadt (pensioniert 2015)


  

 

Qualifikation: 

 

  • Dr.-Ing. an der Technische Universität Braunschweig (1984); Titel der Promotion: "Analytische Berechnung erdnaher Satellitenbahnen unter Verwendung eines realistischen Luftwiderstandsmodells"
  • “Visiting Scientist” bei ESA/ESOC in Darmstadt (1980-1983)
  • “Flight Dynamics Engineer” bei ESA/ESTEC, Noordwijk/Niederlande (1983-1988)
  • “Senior Mission Analyst” bei ESA/ESOC in Darmstadt (1988-2006)
  • Leiter des “ESA Space Debris Office”, HSO-GR, bei ESA/ESOC (2006-2015)
  • “ESA Senior Advisor on Space Debris” (2008-2015)
  • Dozent für “Space Debris” (Raumfahrtrückstände) an der TU Braunschweig/ILR (seit 2001)
  • Honorprofessor an der TU Braunschweig /ILR (seit 2009)
  • Vorsitzender des COSPAR PEDAS Panels (Committee on Space Research, Panel on Potential Envionmentally Detrimental Activities in Space), 2005 - 2010
  • Leiter der ESA Delegation bei IADC (Inter-Agency Space Debris Coordination Committee), 2005-2015
  • Vorsitzender von IADC in 2004/2005, 2008/2009, 2012/2013
  • Mitglied der deutschen Delegation von IADC (seit 2015)
  • Mitglied der ESA Delegation bei UNCOPUOS STSC (Scientific & Technical Subcommittee), 2005-2015
  • Mitglied der deutschen Delegation bei UNCOPUOS STSC, seit 2015
  • Leiter der ESA Delegation bei der “European Network of Centres Space Debris Coordination Group” (2005-2015)
  • Mitglied der ECSS “Space Debris Working Group” (European Committee on Space Standardization), 2005-2013
  • Mitglied der ISO “Orbital Debris Coordination Working Group” (ODCWG, International Standardization Organization), 2003-2013
  • Mitglied der IAG Arbeitsgruppe 2.130 “nicht-gravitationelle Störkräfte” (1994-1995)
  • Internationales Mitglied des AIAA “Astrodynamics Standards Committee” (1993-1996)
  • Mitglied des COSPAR “Panel on Space Weather” (1999-2001)

 

Mitgliedschaften und Ehrungen: 
  • Mitglied und “Fellow” von AIAA (American Institute of Aeronautics & Astronautics)
  • Vollmitglied von IAA (International Academy of Astronautics)
  • COSPAR “Associate” (Committee on Space Research).
  • IAG “Associate” (International Association of Geodesy).
  • Mitglied der DGLR (Deutsche Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt).
  • Mitglied von SSPI (Society of Satellite Professionals International)
  • ”Engineering Sciences Book Award” der “International Academy of Astronautics” (IAA), für das Buch “Space Debris - Models and Risk Analysis”, 2012
  • “Joseph P. Loftus Award” von IAASS (International Association for the Advancement of Space Safety”), 2013
  • “IAF Distinguished Service Award” (International Astronautical Federation), 2015
  • “ESA Team Award”, 2013 und 2014
Auswahl wissenschaftlicher Veröffentlichungen:
 
  • Autor des Buchs "Space Debris - Models and Risk Analysis", Springer/Praxis, ISBN 3-540-25448-X, 430 Seiten, 2006
    (veröffentlicht in Chinesisch durch Springer/WQbook, ISBN 978-7-302-30010-6, 2013)
  • Autor von zwei Kapiteln des Buchs “Safety Design for Space Systems”, Elsevier, ISBN 13:978-0-7506-8580-1, 960 Seiten, 2008
  • Autor eines Kapitels des Buchs “Operational Environment - Space Debris” in Band 6, Teil 279 der “Encyclopedia of Aerospace Engineering” (9 Bände), Wiley, ISBN 978-0-470-75440-5, 5880 Seiten, 2010
  • Autor des Kapitels “Orbital Debris & Sustainability of Space Activities” im “Handbook of Satellite Applications”, Springer, ISBN 978-1-4419-7670-3, 2013
  • Autor des Kapitels “The Hazards of Orbital Debris” im “Handbook of Cosmic Hazards and Planetary Defense”, Springer, ISBN 978-3-319-03951-0, 2015
  • Autor oder Ko-autor von 244 Veröffentlichungen (56 als Hauptautor)
  • Editor von “Advances in Space Research” (COSPAR Proceedings), 1999-2003
  • Mitglied des Redaktionsausschusses von "Space Debris" Journal (Kluwer Academic Publishers), 1999-2003
  • Gutachter wissenschaftlicher Veröffentlichungen (z.B. AIAA Journal of Spacecraft and Rockets, AIAA Journal of Guidance, Control & Dynamics, Journal of Aerospace Science & Technology, Space Debris Journal, Advances in Space Research, AAS Space Safety and Rescue, Journal of Geophysical Research)

Aktuelles

21.08.2017
Kausurergebnisse SAT1-Satellitentechnik Read more
 
21.08.2017
Kausurergebnisse SAT4-Satellitenbetrieb Read more
 
14.08.2017
Artikel in der Süddeutsche Zeitung vom 11.08.2017 "Im Orbit wird es eng" Read More
 
09.08.2017
"Europaparlamentarier Bernd Lange informiert sich über die Projekte 3D4Space und Redshift" Read more
 
20.07.2017
Achtung Raumänderung für die Prüfung "Bahn- und Lageregelung von Raumfahrzeugen"
am 22.08.2017. Neuer Raum Institut für Raumfahrtsysteme Raum 012.
 
20.06.2017
Neue Stellenaangebote für studentische Hilfskräfte Read more
 
20.06.2017
 
03.06.2017
Workshop "Mehr Schub, Scotty - Grundlagen und Bau von ziviler Raketentechnik" Read more
 
 
01.06.2017
Dozent:     Prof. Dr.-Ing. Enrico Stoll
Zeit/Ort:     Blockseminar: Mo-Fr, 26.Juni– 30.Juni, 09:30 - 17:00 , Großer Seminarraum GSR – IRAS
Noch begrenzt freie Plätze!!!
Verbindliche Anmeldung/Infos --> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
08.05.2017
Stellenangebot für eine studentische Hilfskraft (w/m) Read more
 
05.05.2017
Interview in der Braunschweiger Zeitung mit Prof. Enrico Stoll Read more
 
19.04.2017 
N24 Wissenschaft
WELTRAUMSCHROTT: Dieser kleine Erdenbewohner könnte die Lösung sein Read More
 
16.04.2017
Interview: "Fünf Fragen an.... Dr. Carsten Wiedemann" Read More
 
12.04.2017
Artikel in der Sächsichen Zeitung/SZ-Online "Immer mehr Weltraumschrott" Read More
 
05.04.2017
Fernsehbeitrag bei SAT1 Regional Nord: "Gecko-Effekt: So wollen Braunschweiger Forscher Weltraummüll einsammeln" Read more
 
31.03.2017
Klausurergebnisse Raumfahrttechnische Grundlagen vom 17.03.2017 Read more
 
21.03.2017
Neue Stellenasuschreibungen für eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/-in und  zwei studentische Hilfskräfte (m/w) Read more
 
17.03.2017
Artikel über die DGLR Nachwuchsgruppe Read more
Quelle: Ausgabe 1/2017 der DGLR Zeitschrift "Luft & Raumfahrt"
ERIG_LuR1-2017_DGLR.pdf
 
15.03.2017
Ankündigung Raumfahrttechnik Fachlabor Read more
 
09.03.2017
Fernsehbeitrag bei RTL Nord Der Geckoeffekt Read more
 
03.03.2017
NDR-Radiointerview mit Prof. Enrico Stoll und Dr. Carsten Wiedemann im Rahmen der Sendung
"Der Nordwesten baut mit an Raumfahrtgeschichte" (ab ca. der 30. Minuten zu hören) Read more
 
02.03.2017
Artikel NDR "Braunschweiger forschen an Müllabfuhr fürs All" Read more"
 
07.12.2016
In Zusammenarbeit mit der britischen Künstlerin Cath Le Couteur sind folgende 2 Filme entstanden:
 
14.10.2016
Berichte vom Deutschen Luft- und Raumfahrtkongress  (13. bis zum 15. September) in Braunschweig:
 
21.05.2016
Das IRAS belegt beim DLR INNOspace Masters 2016  den 2. Platz weitere Infos Read more
 
02.05.2016
Asteroid nach Dr. Heiner Klinkrad benannt, weitere Infos Read more
 
03.04.2016
Vortrag von Dr. Carsten Wiedemann anlässich der Kinder Uni 2015 Read more
 
10.02.2016
Studentisches Medienprojekt
 
14.12.2015
Interview abenteuer-sterne.de mit Dr. Carsten Wiedemann zum Thema
 
02.11.2015
Studenten starteten erste Experimentalrakete in Schweden.
»ERIG«-Team mit Hybrid-Rakete bei »STERN«-Programm erfolgreich zur Presseinformation Read more
 
01.10.2015
Vom 22. - 24.09.15 hat der 64. Luft- und Raumfahrtkongress in Rostock stattgefunden. Das IRAS war dort ebenfalls vertreten um gemeinsam mit anderen Experten über den Umgang mit Weltraummüll zu beraten. Einen interessanten Artikel zur Fachtagung gibt es Read more